ARCHIV TERMINE

11. Mai 2016

THE DIGITAL FUTURE
75 Years Zuse Z3 and the Digital Revolution


Vor 75 Jahren stellte Konrad Zuse mit dem Z3 den ersten voll funktionsfähigen, programmierbaren Computer der Welt vor – das digitale Zeitalter begann in Berlin. Der Computer hat die Welt seitdem verändert – und das mit zunehmender Geschwindigkeit. Im Alltag, in der Arbeitswelt und Wissenschaft spüren wir: Die größten Veränderungen der Digitalisierung liegen noch vor uns.
Internationale Top-Wissenschaftler und herausragende Vor- und Querdenker kommen am 11. Mai 2016 nach Berlin, um sich mit Ihnen über die Zukunft der digitalen Wissenschaften in Wechselwirkung mit der technologischen Entwicklung und gesellschaftlichen Prozessen auszutauschen (Konferenzsprache Englisch).
Die Konferenz bietet neben einem historischen Rückblick aus Sicht von Herrn Prof. Dr. Horst Zuse und Grußworten von führenden Mitgliedern der Bundes- und Landesregierung eine Reihe hochkarätiger Keynotes von Genevieve Bell, Jennifer Chayes, Leslie Greengard, Tony Hey, Yannis Kevrekidis, Steve Oberlin, Michele Parrinello, Jonathan Schaeffer, Steve Scott, Ed Seidel und Thomas Wiegand. Weitere Vorträge und Diskussionen erwarten
Sie in den fünf Foren der Konferenz:
· Simulation, Optimization, Visualization
· Data Analysis, Big Data and Security/Privacy
· The Future of Computing
· Networks and Mobility
· Communication, Digital Society and Gaming
 
Ort: KOSMOS Berlin
Karl-Marx-Allee 131a
10243 Berlin
Zeit: 9:30 - 18:30 Uhr

 

mehr...

 

10.-11. Dezember 2015

"Hybrid-Photovoltaics 2015 Symposium"
 

   
The "Hybrid-Photovoltaics 2015 Symposium" is the concluding event of the Helmholtz Energy Allianz "Hybrid photovoltaics".
The topics of Symposium include:
  •     charge and energy transfer mechanisms at organic/inorganic hybrid interfaces
  •     charge generation mechanisms at hybrid interfaces
  •     photonic enhancement of charge generation
  •     theoretical methods to describe electronic and optical excitations in hybrid  materials
  •     hybrid organic/inorganic photovoltaic devices: optimization and energy generation concepts
  •     perovskite solar cells.
The organizers cordially invite you to present your work at the Hybrid-Photovoltaics 2015 Symposium.  Abstract submission will be closed on 22 Nov 2015.

 

Ort: Forum Adlershof
Rudower Chaussee 24, 12489 Berlin

 

mehr...

 

08. Dezember 2015

“Science meets business” – Advanced Materials


On 8 December 2015 Humboldt-Universität zu Berlin, HUMBOLDT-INNOVATION and Berlin Partner will jointly present the 4th knowledge and technology transfer event of the series Wissenschaft trifft Wirtschaft (WtW, “Science meets business“). This year’s event focusses on Advanced Materials.
Main areas of research:


Physics:
  • (elementary) particle physics
  • solid state physics
  • macromolecules/complex systems
  • optics/photonics
Chemistry:
  • chemical biology
  • functionally structured materials and catalysis

 
The new event format aims at bringing together research and application. We invite companies to present their research questions in the field of Advanced Materials as a short pitch to an audience of scientists and other (local) businesses. At the event, researchers will have the chance to learn about current and future challenges companies face working with new materials. At the same time, HU scientists from the Integrative Research Institute for the Sciences IRIS Adlershof and the Physics and Chemistry Departments are going to showcase their successful application-oriented research cooperations with third parties. Scientists and companies will have ample opportunity to network and to discuss their research subjects in more detail in the course of the day.

The event will be held in English and participation is free of charge. Space, however, is limited. If you would like to attend, please e-mail Ms Wei (tianni.wei events.humboldt-innovation.de) with the following information: name, surname, company/institution, position and e-mail address.
 

 

 

Ort: Erwin-Schrödinger-Zentrum
Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin

 

Zeit: 13:30 Uhr

 

mehr...
 

 

01. Dezember 2015

Verleihung des  "Carl-Ramsauer-Preis 2015" mit Kurzvorträgen

Mit dem Carl-Ramsauer-Preis 2015 werden im Rahmen eines Festkolloquiums vier hervorragende Doktorarbeiten in Physik und angrenzender Gebiete  ausgezeichnet. Dabei stellen die Preisträger ihre Arbeiten vor:
 

 

 

 
Sprecher:  
Dr. Steve Albrecht Universität
Potsdam  
Generierung, Rekombination und Extraktion von Ladungen in Polymer: Fulleren-Mischsolarzellen 
Dr. Gordon Callsen Technische
Universität Berlin  
Erweiterte optische Signaturen von einzelnen Wurtzit-GaN-Quantenpunkten 
Dr. Martin Kliesch   Freie Universität
Berlin  
Lokalität und Komplexität in Simulationen komplexer Quantensysteme 
Dr. Jakob Runge   Humboldt-Universität
zu Berlin
Bestimmung und Quantifizierung von kausalen Interaktionen in komplexen Systemen 
   
Ort: Freie Universität Berlin, Fachbereich Physik, Hörsaal A (1.3.14)
Arnimallee 14, 14195 Berlin

 

Zeit: 17:30 Uhr

 

mehr...

 

19. November 2015

Forum Junge Spitzenforscher: Internet of Things
6 Forscher/innen – 6 Pitches – 6 Preise (3 x 10.000 Euro Preisgeld, 3 x 2.000 EUR Preisgeld)

Die Stiftung Industrieforschung und die Humboldt-Innovation GmbH, das Unternehmen der Humboldt-Universität zu Berlin, richten zum dritten Mal gemeinsam das „ Forum Junge Spitzenforscher“ aus. Bei der diesjährigen Veranstaltung dreht sich alles um das Thema „ Internet of Things “.

Junge Forscherinnen und Forscher haben hier die Möglichkeit, originelle und praxisrelevante Forschungsergebnisse und Lösungsansätze aus diesem Bereich zu präsentieren. Präsentierende Forscher/in nen erhalten Feedback von einer Jury aus der Wirtschaft und Geldmittel für ihre Forschungsvorhaben.

Die drei erstplatzierten Forscher/innen erhalten von der Stiftung Industrieforschung jeweils 10.000 Euro, die ihnen als freie Mittel zur Förderung ihrer jeweiligen Forschungsvorhaben zur Verfügung stehen. Die übrigen Teilnehmer/innen erhalten als Anerkennung jeweils 2.000 Euro.

Bewerben können sich alle Doktoranden/innen, Post-Doktoranden/innen, Professoren/innen aus Berlin und Brandenburg. Die Bewerbung sollte eine kurze Zusammenfassung des Forschungsthemas (ca. 1-2 Seiten) und einen kurzen Lebenslauf beinhalten. Die Unterlagen (idealerweise PDF) senden Sie bitte bis zum 2. November per E-Mail an:

Tianni Wei
Innovation Management
Tel: +49 30 2093 70764
E-Mail: tianni.wei(at)humboldt-innovation.de

 

 

 

Ort: Erwin-Schrödinger-Zentrum
Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin

 

Zeit: 14:30 Uhr

 

mehr...
 

 

08. Oktober 2015

Drittes Analytic City Forum
Der Wissenschafts- und Technologiepark Berlin Adlershof verfügt über eine einmalige Konzentration von Kompetenzen in der Analytik. Mehr als 120 Unternehmen und Einrichtungen sind auf dem Gebiet tätig. Das Forum soll aufzeigen, wo genau welche Analytikkompetenzen zu finden sind und welche neuen Trends sich in den Analytikwissenschaften abzeichnen.  Unter anderem wird sich auch IRIS Adlershof auf dem Forum vorstellen.

 

Ort:

 
Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung (BAM), Zweiggelände Adlershof
Vortragssaal Haus 8.05/O1-201 im 1. Obergeschoss,
Richard-Willstätter-Str.11, 12489 Berlin
   
Zeit:    15:00 bis 19:00 Uhr

 

Link zum Programm....                                    mehr...

 

 
 
 

10. Juli 2015

Symposium “IRIS 2015”  

Sprecher:

  • Kurt Busch, Institut für Physik, HU Berlin & Max-Born-Institut, Berlin
  • Johann-Christoph Freytag, Institut für Informatik & IRIS Adlershof, HU Berlin
  • Andreas Herrmann, Institut für Biologie & Sprecher IRI Life Sciences, HU Berlin
  • Michael Hintermüller, Institut für Mathematik, HU Berlin
  • Christian Kassung, Institut für Kulturwissenschaft, Exzellenzcluster „Bild, Wissen, Gestaltung“ & Vertretung Professur „Experimentalsysteme“, HU Berlin
  • Ulrich Panne, Präsident Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung, Institut für Chemie & Sprecher „Graduiertenschule für Analytische Wissenschaften Adlershof“ (SALSA), HU Berlin
  • Nicola Pinna, Institut für Chemie, HU Berlin
  • Jürgen P. Rabe, Institut für Physik & Sprecher IRIS Adlershof, HU Berlin
  • Robert Ros, Department of Physics & Director Center for Biological Physics, Arizona State University, USA
  • Igor Sokolov, Institut für Physik, HU Berlin

 

Ort: Erwin-Schrödinger-Zentrum, Raum 0‘119
Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin

 

Zeit: 9:00 Uhr

 

mehr...

 

19. November 2014

Forum Junge Spitzenforscher: Research for New Materials
6 Forscher/innen – 6 Pitches – 6 Preise (3 x 10.000 Euro Preisgeld, 3 x 2.000 EUR Preisgeld)

Mit dem jährlichen „Forum Junge Spitzenforscher“ bietet die Stiftung Industrieforschung in Kooperation mit der Humboldt-Innovation GmbH jungen Forscherinnen und Forschern die Möglichkeit originelle und praxisrelevante Forschungsergebnisse und Lösungsansätze aus ihrer Arbeit zu präsentieren.

Sechs Forscher/innen (Doktoranden/innen, Post-Doktoranden/innen, Professoren/innen) präsentieren in 20 Minuten ihre Forschungsarbeiten (10 Min Vortrag / 10 Min Diskussion). Die Experten-Jury stimmt abschließend darüber ab, welche Präsentationen aus ihrer Sicht besonders überzeugend und für die (zukünftige) unternehmerische Praxis geeignet sind.

Die drei erstplatzierten Forscher/innen aus dieser Abstimmung erhalten von der Stiftung Industrieforschung jeweils 10.000 Euro, die ihnen als freie Mittel zur Förderung ihrer jeweiligen Forschungsvorhaben zur Verfügung stehen. Die übrigen Teilnehmer/innen erhalten als Anerkennung jeweils 2.000 Euro.

Alle interessierten Forscher/innen können sich mit einer kurzen Zusammenfassung ihres Forschungsthemas, über welches sie vortragen möchten, für die Veranstaltung bewerben. Von den eingehenden Bewerbungen werden die vielversprechendsten sechs ausgewählt.

Bewerbungen an:
Daniela Rings Transfer Manager
Tel: +49 30 2093 70763
E-Mail: daniela.rings humboldt-innovation.de

Bewerbungsende ist der 24. Oktober 2014.

 

 

 

Ort: Erwin-Schrödinger-Zentrum
Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin

 

Zeit: 15:00 Uhr

 

mehr...
 

 

16.-24. September 2014

Kosmos Summer University 2014:
Limits and Scales in Analytical Sciences

 

 

The fundamental analytical questions of the future can be subsumed into three interconnected pairs of guiding themes: Limits & Scales, Sensitivity & Selectivity, and Make & Measure. Through our planned KOSMOS Summer University, we want to initiate a debate about the first of these guiding themes, Limits & Scales, as we believe that this theme addresses a very basic aspect of our comprehension of nature. The KOSMOS Summer University is being organized by the scientists and staff of the School of Analytical Sciences Adlershof (SALSA) of Humboldt-Universität zu Berlin on the university’s science campus Adlershof.

 

Ort: Humboldt-Universität zu Berlin Campus Adlershof
IRIS-Haus, Zum Großen-Windkanal 6 &
Walter Nernst-Haus, Newtonstraße 14
12489 Berlin

 

mehr...

 

28.-29. August 2014

ERC-Grantees Conference 2014
"Frontiers in Chemistry – The Basis for Advanced Materials"

 

 

Die Konferenz wird führende europäische Experten auf dem Gebiet der chemischen Materialforschung zusammenbringen, um aktuelle Forschungsergebnisse und zu erwartende Trends zu diskutieren. Hierzu wurden 20 ERC-Preisträger aus den Fachgebieten Chemie und Materialforschung nach Berlin Adlershof eingeladen. Die weltweit herausragenden Chemiker und Materialwissenschaftler Prof. Klaus Müllen und Prof. Markus Antonietti werden jeweils einen Plenarvortrag halten. Ein besonderes Anliegen der Konferenz ist die Schaffung einer Plattform, zur Vernetzung leistungsstarker Nachwuchswissenschaftlerinnen und Nachwuchswissenschaftler, die sich hier aus erster Hand über die Fördermöglichkeiten der ERC informieren und neue Kooperationen anbahnen können.

 

Ort: Erwin-Schrödinger-Zentrum der Humboldt-Universität zu Berlin
Rudower Chaussee 26, 12489 Berlin

 

mehr...

 

25.-29. August 2014

International Symposium Ahrenshoop
On the Theory of Elementary Particles

 

 

In der Woche vom 25. bis 29.8 findet das 42. Internationale Symposium Ahrenshoop zur Theorie der Elementarteilchen in Berlin-Schmöckwitz statt. Das Symposium bringt abermals führende internationale Wissenschaftler aus der theoretischen Elementarteilchen- und Mathematischen Physik in einer anregenden Atmosphäre zusammen, um sich über die jüngsten Entwicklungen in der Quantenfeld- und Stringtheorie auszutauschen. Die Konferenz hat eine lange Tradtition, die bis ins Jahr 1965 zurückreicht. Sie wird gemeinsam mit dem Max-Planck-Insitut für Gravitationsphysik (Alber Einstein Institut) in Potsdam und dem II. Institut für theroetische Physik der Universität Hamburg organisiert. Insgesamt werden 38 Sprecherinnen und Sprecher erwartet. Das Symposium wird durch die DFG und zwei Sonderforschungsbereiche gefördet. Die Mitglieder von IRIS Adlershof Prof. Jan Plefka und Prof. Matthias Staudacher sind maßgeblich an der Organisation des Symposiums beteiligt.

 

Ort: Akademie Berlin-Schmöckwitz
Wernsdorfer Straße 42, 12527 Berlin

 

mehr...

 

8. - 19. Juli 2014

Kosmos Summer University 2014
Chemistry and Physics of Novel Materials for (Opto-)Electronics
 

 

The KOSMOS Summer University 2014 on "Chemistry and Physics of Novel Materials for (Opto-) Electronics" hosted by IRIS Adlershof will take place at the Campus Adlershof from July 8-19, 2014. Organized in cooperation with the National University of Singapore and Princeton University, this summer university will focus on an integrative approach combining the key expertise from outstanding scientists.
   
Themen:  • Electronic structure theory
• Synthesis of molecular materials
• Spectroscopic techniques
Material classes and properties
Interfacial design and analysis
Device fabrication and characterization
 
Partner:
         
 
Ort: Erwin Schrödinger Zentrum, Humboldt-Universität zu Berlin, Campus Adlershof
 
The participants of the KOSMOS Summer University 2014 on "Chemistry and Physics of Novel Materials for (Opto-)Electronics" - Film have been followed by a filmteam. It can be watched here. There you can also find some pictures.
 
mehr...

 

16. Juni 2014


Symposium aus Anlass des 150. Geburtstages von Walther Nernst
(25. Juni 1864  Briesen – 18. November 1941 Zibelle) 
 
Programm:
12.30 Eröffnung
12.45 Helmut Baumgärtel (Freie Universität Berlin):
Walther Nernst (1864-1941) – Ikone der Physikalischen Chemie.
13.30 Jeremiah James (Ludwig-Maximilians-Universität München):
Physikalische Chemie in der Tradition von  Nernst.
14.00 Werner Ebeling (Humboldt-Universität zu Berlin):
Walther Nernst und die Thermodynamik bei tiefen Temperaturen.
14.30 Helge Kragh (Aarhus University, Dänemark):
From chemistry to cosmos: Nernst’s ideas about the universe
15.00 PAUSE
15.30 Jeffrey Johnson (Villanova University, PA/USA):
Walther Nernst and the academic-industrial symbiosis in physical chemistry
16.00 Peter Donhauser (Technisches Museum Wien):
Nernst, die elektrische Musik um 1930 und der Neo-Bechstein
16.30 Dieter Hoffmann (MPI für Wissenschaftsgeschichte Berlin):
Walther Nernst als Wissenschaftsorganisator
17.00 Hans-Georg Bartel (Humboldt-Universität zu Berlin):
Tätigkeiten für den Krieg – Efforts pour parvenir à la paix: Walther Nernst im Ersten Weltkrieg
18.30 Öffentlicher Abendvortrag
Gerhard Ertl (Fritz Haber Institut Berlin):
Walther Nernst und die Entwicklung der Physikalischen Chemie.

 

 

Ort: Magnus-Haus
Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin
 
mehr...

 

17. - 21. März 2014

78. DPG-Jahrestagung und Frühjahrstagung der Sektion AMOP

Ort: Berlin (Humboldt- Universität zu Berlin), Campus Mitte
   
Öffentliche Vorträge im Audimax, HU-Hauptgebäude
Unter den Linden 6, 10099 Berlin
18. März,  20:00 Uhr Felicitas Pauss (ETH Zürich), zu „Das Higgs-Teilchen: Unsichtbares sichtbar und Unmögliches möglich machen“
19. März,  10:30 Uhr Festvortrag von Jelena Vuckovic (Stanford University) zu „Integrated Quantum Technologies“
19. März,  20:00 Uhr Markus Arndt (Universität Wien) zu „Wege durch die Quantenwelt — neue Experimente zur Welle-Teilchen Dualität“
20. März,  20:00 Uhr Max-von-Laue-Lecture von Roy MacLeod (University of Sydney) zu : „The Scientists Go to War: Questions, Contexts and Consequences, 1914 - 1918“
mehr...  

18. Oktober 2013

Öffentlicher Abendvortrag im Magnus-Haus zum Thema: "Metamaterials: new horizons in electromagnetism"
Eine
Anmeldung ist nötig!

Sprecher:   

Prof. Sir John Pendry
Imperial College London   

Ort:    

Magnus-Haus
Am Kupfergraben 7, 10117 Berlin

Zeit:

18:30 Uhr


mehr...

1.-5. Okober 2013

KOSMOS Summer University 2013 untersucht Multiple Zeta Values
 
Primzahlen sind bekanntlich die Bausteine der ganzen Zahlen. Obgleich ihr Auftreten irregulär zu sein scheint, gehorchen sie strengen Gesetzmäßigkeiten, die mit Hilfe der Riemannschen Zetafunktion codiert werden. Diese wohl berühmteste und mysteriöseste Funktion der Mathematik taucht überraschenderweise in aktuellen Entwicklungen der theoretischen Physik beim Studium des Universums auf. Dabei spielen spezielle Werte dieser und daraus abgeleiteter Funktionen, sogenannte mehrfache Zetafunktionswerte (Multiple Zeta Values), eine zentrale Rolle.
Neben einem intensiven wissenschaftlichen Austausch steht die systematische Heranführung des wissenschaftlichen Nachwuchses, d.h. von Doktoranden und Postdoktoranden, an die aktuellen Forschungsfragen dieses faszinierenden interdisziplinären Gebietes im Fokus.
 
Ort: Humboldt-Universität zu Berlin, Campus Mitte

 

Zeit: 1. bis 5. Oktober 2013
   

 

mehr...

 

10. - 12. Oktober 2012

Tagung in Zusammenarbeit mit dem SFB 647 "Raum-Zeit-Materie" zum Thema: "Geometry and topology of moduli"

SprecherInnen:   

Prof. Dr. Lucia Caporaso
Università Roma Tre, Institut für Mathematik     
Prof. Dr. Alessandro Chiodo
Université de Grenoble 1, Institut Fourier        
Prof. Dr. Hélène Esnault
Universität Duisburg-Essen, Institut für Mathematik
Prof. Dr. Carel Faber
KTH Royal Institute of Technology, Institut für Mathematik             
Prof. Dr. Maksym Fedorchuk
Boston College, Institut für Mathematik
Prof. Dr. Joe Harris
Harvard University, Institut für Mathematik
Prof. Dr. Tamás Hausel
École polytechnique fédérale de Lausanne, Institut für Mathematik
Prof. Dr. Klaus Hulek
Leibniz Universität Hannover, Institut für Algebraische Geometrie
Prof. Dr. Daniel Huybrechts
Universität Bonn, Institut für Mathematik
Prof. Dr. Jun-Muk Hwang
Korea Institute for Advanced Study, School of Mathematics
Prof. Dr. Eduard Looijenga
Universiteit Utrecht, Institut für Mathematik
Prof. Dr. Martin Möller
Goethe-Universität Frankfurt, Institut für Mathematik
Prof. Dr. Rahul Pandharipande
Eidgenössische Technische Hochschule Zürich, Institut für Mathematik
Prof. Dr. Alessandro Verra
Università Roma Tre, Institut für Mathematik

Ort:    

Humboldt-Universität zu Berlin, Hauptgebäude, Hörsaal 2014b
Unter den Linden 6, 10099 Berlin


mehr...

20. - 21. September 2012

19. Ostwald-Kolloquium in Berlin zu den Themen:
"Dynamics on the Mesoscopic Scale – Structuring under Non-equilibrium Conditions"

SprecherInnen:  

Prof. Dr. Clemens Bechinger
Universität Stuttgart, Institut für Physik
Prof. Dr. François Bocquet
Université Lumière Lyon 2
Prof. Dr. Matthias Fuchs
Universität Konstanz, Institut für Physik
Prof. Dr. Gerhard Gompper
Forschungszentrum Jülich, Biophysics and Soft Matter
Prof. Dr. Bartosz A. Grzybowski
Northwestern University,
Department of Chemical and Biological Engineering
D. Langevin
Paris-Sorbonne University
U. Olsson
Lund University
Prof. Dr. Walter Richtering
RWTH Aachen University, Institut für Physikalische Chemie
Prof. Dr. Monika Schönhoff
Westfälische Wilhelms-Universität Münster,
Institut für Physikalische Chemie
Dr. I.K. (Ilja) Voets

Eindhoven University of Technology,
Institute for Complex Molecular Systems
Prof. Dr. Norman J. Wagner
University of Delaware, Institut für Chemical & Biomolecular Engineering

Ort:    

Erwin Schrödinger-Zentrum, Hörsaal 0'115
Rudower Chaussee 26,12489 Berlin

Zeit:

Do: 9:00 - 18:00 Uhr, Fr 9:00 - 15:30 Uhr


mehr...