AKTUELLES
15.10.2014

An der Grenze des Denkbaren - ein Schlaglicht auf IRIS Adlershof

Artikel in der HU-Beilage 2014 des Tagesspiegel zum Forschungsfeld Hybridsysteme von IRIS Adlershof und zur kürzlichen Entdeckung des graphitischen Halbleiters TGCN.  

mehr...
 
 

14.10.2014

Call for 10 SALSA doctoral fellowships open

SALSA, the Graduate School of Analytical Sciences Adlershof at Humboldt-Universität zu Berlin, is announcing 10 doctoral fellowships to begin on April 1st, 2015. The program offers a structured, three-year period of multidisciplinary research combined with an integrated curriculum in Analytical Sciences.  
Applications will be accepted upon submission via our online application tool only (www.analytical-sciences.de), which will be accessible from October 14th until November 9th, 2014. Graduate students (master’s degree or equivalent) in chemistry, biology, physics and related disciplines with an interest in Analytical Sciences as well as graduates with a background in natural sciences education are invited to apply. For further information please visit http://www.analytical-sciences.de.

02.10.2014

Humboldt-Universität im THE World University Ranking weiter verbessert

In den Physical Sciences hat sich die Humboldt-Universität zu Berlin im Times Higher Education World University Ranking weltweit auf Platz 69 und in Deutschland auf Platz 6 hinter den Universitäten aus München, Göttingen und Heidelberg, der TU München und der Universität Bonn verbessert. Auch die Arts & Humanities und die Social Sciences zählen zu den Top 100. Die Humboldt-Universität als Ganze wird weltweit auf Platz 80 und in Deutschland auf Platz 4 geführt.

mehr...

01.10.2014

Janik Wolters mit Carl-Ramsauer- und Humboldt-Preis ausgezeichnet

Herr Dr. Janik Wolters erhält den Carl-Ramsauer-Preis der Physikalischen Gesellschaft zu Berlin für seine Dissertationsschrift „Integrated Quantum Hybrid Systems", die er bei Prof. Oliver Benson, Mitglied von IRIS Adlershof, angefertigt hat. Herr Wolters konnte in seiner Doktorarbeit herausragende Ergebnisse zur optischen Untersuchung einzelner Quantensysteme präsentieren. Diese sind einerseits von hoher Relevanz für Anwendungen in einer zukünftigen integrierten Quantentechnologie. Zum anderen verdeutlicht der von ihm erstmals an einem einzelnen Spin beobachtete Quanten-Zeno-Effekt die Eigentümlichkeiten bei der Messung einzelner isolierter Quantensysteme.

Auch die Humboldt-Universität zu Berlin hat Herrn Wolters herausragende Doktorarbeit mit der Verleihung des Humboldt-Preises gewürdigt.
IRIS Adlershof gratuliert dem jungen Forscher auf diesem Weg sehr herzlich.

mehr...