AKTUELLES
11.02.2016

Second Joint Call for Proposals: TAU-HU Project "Biological and Soft Matter Physics" - Deadline extended



After three years of successful cooperation between Tel Aviv University and Humboldt-Universität zu Berlin IRIS Adlershof and the IRI for the Life Sciences announce a second joint call for proposals either to start or to continue the research in the field of biological and soft matter physics. Funding is available for bilateral collaborative research projects comprising researchers or research teams from the two participating universities. The main goal of the program is to support the ongoing and stimulate new collaborations between the research groups of the two universities.

Joint project proposals by scientists from TAU and HU may be submitted until January 31st, 2016. Deadline extended: March 31st, 2016


more...


27.01.2016

Einstein auf dem Prüfstand

Einsteins Allgemeine Relativitätstheorie liefert eine Theorie von Raum und Zeit, die der experimentellen Überprüfung seit hundert Jahren Stand gehalten hat. Dennoch widerspricht sie der fast ebenso alten und ebenfalls experimentell unzählige Male überprüften Quantenmechanik, die die Materie im Kleinen beschreibt. Für das am IRIS Adlershof intensiv bearbeitete Forschungsfeld „Raum - Zeit - Materie“ sind daher Experimente, die beide Theorien einander näher bringen, von besonderem Interesse. Ein aktuelles Beispiel sind die kürzlich erfolgreich durchgeführten Tests der Projekte KALEXUS und FOKUS, die von Adlershofer Wissenschaftlern um Prof. Achim Peters vom Institut für Physik der Humboldt-Universität und dem Ferdinand-Braun-Institut entwickelt wurden.

mehr…

 

19.01.2016

Frau Prof. Sabine Kunst als Präsidentin der Humboldt-Universität zu Berlin gewählt

 
   Sabine Kunst; Foto: Mark Wagner
   

Prof. Dr.-Ing. Dr. Sabine Kunst ist am 19.1.2016 vom Konzil der Humboldt-Universität zu Berlin (HU) mit 49 Ja-Stimmen bei 6 Nein-Stimmen und 2 ungültigen Stimmen zur neuen Präsidentin der HU gewählt worden. Sie wird ihr Amt voraus­sichtlich im Sommer­semester antreten. Sabine Kunst ist Ministerin für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg sowie Vorsitzende der Verwaltungs­kommission und Koordinatorin der Länder im Wissenschaftsrat, dem wichtigsten wissenschafts­politischen Beratungs­gremium in Deutschland. Die international renommierte Hochschul­lehrerin und Politikerin hat breite Erfahrungen in Wissenschaft und Forschung sowie bei der Entwicklung von wissen­schaftlichen Institutionen und Strukturen.

mehr...